Corona aktuell - Seit dem 18.05. wieder geöffnet!

14.05.20

Liebe Tänzerinnen und Tänzer, 

endlich können wir wieder tanzen! Wir in Nordrhein-Westfalen dürfen als erste den Tanzschulbetrieb – unter Auflagen - wieder aufnehmen. Wir freuen uns, Euch endlich wieder live und in Farbe bei uns zu haben! Danke, dass Ihr so geduldig auf uns gewartet habt.

Es beginnt die erste Etappe auf dem Weg in einen neuen Tanzschulalltag… 

Diese ist mit Veränderungen im Vergleich zu vorher verbunden, doch es ist ein Anfang!

Durch die Auflagen reduziert sich die Anzahl der möglichen Tänzer pro Tanzsaal. Damit stehen wir vor der Herausforderung, eine große Anzahl von Tänzern auf die nun limitierte Kapazität der Räume zu verteilen.

Infolgedessen mussten Kurszeiten, Orte und Lehrer zum Teil geändert werden. Wir bitten hier um Euer Verständnis.
Wir würden auch gerne zurück in unsere Routine vor Corona, doch wir sehen es positiv – wir tanzen wieder! 

Alle Paartanzkurse für Jugendliche der Stufen 1-3 werden auf die Zeit nach den Sommerferien verlegt, denn Partnerwechsel sind nicht gestattet.

Wir beginnen ab nächster Woche (ab 18.05.) Schritt für Schritt mit der Wiedereröffnung. 

Eure neue Kurszeit erfahrt Ihr persönlich von Euern Tanzlehrern!

Eurer Kursleiter nehmen ab sofort persönlich Kontakt zu Euch auf.
Da wir mehr Tänzer als Raumkapazität haben, werden die Kollegen Termine nach Rücksprache an Euch vergeben.

Gibt es keinen passenden Live Termin für Euch oder möchtet Ihr Euch noch nicht wieder in die Tanzschule begeben?
Für Paartanz, Zumba und Linedance werden wir auch weiterhin im Livestream Tanzunterricht geben. Auch Zoom-Klassen werden in den Bereichen Hip Hop und Jazz/ Ballett/ Kindertanz weiter angeboten.

Wenn Ihr Rückfragen habt, erreicht Ihr Eure Tanzlehrer unter:

Thomas.zimmermann(at)lepehne-herbst.de (bitte für Zumba Termine melden!)
Patrick.scheurer(at)lepehne-herbst.de
Miriam.neumann(at)lepehne-herbst.de (bitte auch für Breakdance und Stepptanz)
Anna.molitor(at)lepehne-herbst.de
Hanna.rieger(at)lepehne-herbst.de
Lidia.sorish(at)lepehne-herbst.de                             
Frank.alda(at)lepehne-herbst.de
r.menge(at)lepehne-herbst.de
gillian.kespohl(at)lepehne-herbst.de 

Alle Kurse von Meike Gareiß melden sich bei Fragen bitte bei Thomas Zimmermann. 

Die Kurse der Bereiche Ballett Vorstufe, Miniballett, Kinderballett, Ballett, Jazz, Modern, Contemporary, Show, Dancefitness bei den Lehrern Manuela, Shirina, Helene, Nathalie, Aaliyah erhalten eine gesonderte E-Mail über die neuen Kurseinteilungen, Uhrzeiten etc.

Diese Abteilung wird im Laufe der kommenden Woche mit dem Liveunterricht beginnen. Da jedoch extra Choreographien für die neuen Regelungen erstellt werden müssen, bitten wir hier auf die Mail mit dem genauen Startdatum für Euren Kurs zu warten.

Sollten sie bis 18.05.2020 KEINE Mail erhalten haben, schreiben sie bitte Manuela Einmal an: Manuela.einmal(at)lepehne-herbst.de

Welche Auflagen sind zu erfüllen und welche Regeln zu beachten?

Durch die Abstandsregelungen, die dadurch reduzierte Anzahl der Personen pro Saal, die Wechselzeiten zwischen den Kursen und den Wegfall der Getränkepausen ergibt sich für uns ein ganz neuer Stundenplan.

Wir sind froh wieder Kurse anbieten zu können. Natürlich haben wir versucht das Angebot an ähnlichen Tagen und zu ähnlichen Zeiten zu bewahren. 

Für uns sind die nächsten Wochen ein Testlauf – wir tasten uns langsam an die für uns alle neue Situation heran und werden ausprobieren wie sich der Tanzschulbetrieb unter dieses Bedingungen gestaltet und wie die Kurse besucht werden.

Ähnlich wie in der Gastronomie und in den Fitnessstudios ist der Betrieb der Tanzschule an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Dazu gehören folgende Auflagen: 

-        Ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen Personen muss jederzeit gewährleistet sein.

Auf den Tanzflächen findet ihr „DisTANZpunkte“ für Solo und Paartanz die Euch zeigen wo ihr tanzen könnt. Im Bereich Paartanz werden wir uns inhaltlich auf stationäre Figuren und Tänze konzentrieren.

Bitte wartet vor dem Kurs vor der Tür mit dem entsprechenden Abstand auf Einlass. Es wird sichergestellt, dass sich die Tänzer des vorherigen Kurses und die Tänzer des nachfolgenden Kurses nicht begegnen und die zulässige Personenanzahl nicht überschritten wird.
Bitte kommt daher genau pünktlich zu den Kursen und verlasst diese nach dem Kurs auch wieder zügig.
Wir werden alle beweglichen Sitzgelegenheiten und Tische aus der Tanzschule entfernen um ausreichend Platz zu schaffen und Abstände einhalten zu können.

-        Die Garderoben und Umkleiden müssen geschlossen bleiben.

Bitte kommt mit möglichst wenig Garderobe/ ggf. auch schon in Euren Tanzschuhen.

-        Die Bar/ der Getränkeausschank bleibt geschlossen.
Es dürfen eigene Getränke mitgebracht werden. Die Toilettennutzung ist uns zwar gestattet worden, sollte aber nach Möglichkeit trotzdem eingeschränkt werden. Auch hier müssen Abstände eingehalten werden. Warteschlangen können wir in unseren Räumen nicht gut umsetzen.

-        Auf der Tanzfläche darf der Mund-Nasenschutz abgenommen werden, es gibt jedoch eine Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Tanzschule.

-        Ein fester Tanzpartner pro Kurs ist erforderlich – Partnerwechsel sind nicht möglich.

 

Zudem benötigen wir Euer Einverständnis zu einer erweiterten Datenschutzverordnung, die Ihr per E-Mail bekommt.

Bitte druckt Euch diesen aus und bringt ihn unterschrieben zur ersten Kursstunde mit. Dabei geht es um die Weitergabe personenbezogener Daten an das Gesundheitsamt. Dadurch soll gewährleistet bleiben, dass Infektionsketten nachvollziehbar bleiben, falls es zu einer Anfrage durch das Amt kommt.

Eine gute Nachricht gibt es noch: Die Unigarage ist wieder geöffnet. Die Parkplatzsituation in der Innenstadt wurde dadurch deutlich verbessert.

Auf gutes Gelingen!

Thomas Zimmermann & Miriam Neumann und das Tanzlehrerteam

 

 

06.05.20 nach Pressekonferenzen von Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet

Liebe Tänzerinnen und Tänzer und solche, die es noch werden möchten,

Wir freuen uns endlich wieder eine Perspektive zu haben! Das Land NRW hat die Grundlage dafür geschaffen die Tanzschule wieder zu öffnen. Das Betriebsverbot gilt nur noch bis 11.05.20. Unter "strengen Hygieneauflagen und Einhaltung der Abstandsregelungen" dürfen wir bald unseren Betrieb  - in Teilen - wieder aufnehmen.

Die Definition dieser Auflagen obliegt den Kommunen und dem Land NRW. Die Stadt Bonn wird nun Auflagen und ein Hygienekonzept für Fitnessstudios und Tanzschulen erstellen bzw. genehmigen. Wir müssen nun die Auflagen abwarten. Das dauert ein bisschen. Wir werden dieses dann so rasch wie möglich und nach bestem Wissen und Gewissen umsetzen, um Eure Gesundheit nicht zu gefährden und Euch den Besuch bei uns entspannt genießen zu lassen.

Bitte gebt uns noch etwas Zeit. Wie Ihr wisst, haben wir selber ein großes Interesse daran, sobald wie möglich wieder für Euch da zu sein! Wir informieren Euch sobald wir mehr wissen.

Haltet bitte noch ein bisschen durch!
Wir sehen uns bald.
Euer Tanzteam

 

Mail vom 21.04.20

Liebe Lepehne Herbst Familie,

die Bundesregierung hat sich dazu entschlossen, das Kontaktverbot bis zum 04.05. zu verlängern und schrittweise Lockerungen für den Einzelhandel einzuführen. Wir als Dienstleister im Sport- und Freizeitsektor sind mit unserer Tanzschule von dieser Lockerung vorerst nicht betroffen.

Wann wir wieder öffnen dürfen, ist aktuell leider nicht abzusehen.

Bislang können alle vertraglich garantierten Unterrichtseinheiten gewährleisten. Dies sind, laut den Verträgen zugrunde liegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, 35 Einheiten pro Jahr. Selbst wenn im Mai noch kein Unterricht stattfinden sollte, können die ausgefallenen Stunden aus März (bis zu 3), April (2) und ggf. Mai (4) in den Sommer- und Herbstferien nachgeholt werden.

Unsere Videoplattform (alle Sparten und Level), der Livestream (Linedance, Zumba, Paartanz) und die Zoom-Live-Stunden (Jazz, Showdance, Hip Hop) werden natürlich weiter angeboten und ausgebaut. Anregungen dazu nehmen wir sehr gerne auf.

Uns ist selbstverständlich bewusst, dass das Angebot des Livestreams, der Zoom-Liveklassen und der Videoplattform nur einen sehr kleinen Teil dessen abbildet, was wir als unsere Aufgabe ansehen. Wir verstehen uns nicht als reine Schrittvermittler. Die familiäre Atmosphäre, die vertrauten Gespräche, das gemeinsame Lachen und das Miteinander fehlen und werden schmerzlich vermisst.

 

Transparenz und offene Kommunikation sind uns wichtig: Es geht um das Überleben unserer Tanzschule.
Wenn wir erst im Sommer wieder öffnen dürfen, sind wir trotz Kurzarbeit und der Förderhilfe des Landes NRW auf Eure Mitgliedsbeiträge angewiesen. Wir hoffen, dass möglichst viele von Euch unsere Lage verstehen und uns weiterhin unterstützen können und wollen.

Unsere ganze Branche ist in großer Sorge um den Fortbestand der Tanzschulen. Der Austausch unter den Kollegen regional und überregional ist enorm. Wir alle sind auf der Suche nach der „richtigen“ Vorgehensweise, die das Überleben der Tanzschule und den Erhalt der Arbeitsplätze sichert, doch dabei unsere Kunden nicht überstrapaziert und verärgert.

Was nun? Für den Fall, dass Ihr uns erlaubt, den Beitrag weiter abzubuchen, müsst Ihr nichts weiter tun. Bitte meldet Euch jedoch bei uns, wenn keine weitere Abbuchung erfolgen soll. Jeder von Euch hat seine Gründe und seine eigene Schmerzgrenze.
Bitte meldet Euch bis 3 Werktage vor dem Einzug, da sonst die Bank im Falle einer Rücklastschrift von uns bis zu 10 Euro Gebühren verlangt.

Ihr könnt jeden Monat eine neue Entscheidung treffen. Wir warten gemeinsam gespannt auf die Entscheidungen des Bundes und des Landes NRW.

Wir möchten uns zum Schluss von Herzen bedanken, für die lieben Wünsche, das Daumen drücken, Eure Solidaritätsbekundungen und die Motivation, die uns durch Eure E-Mails, Whatsapp-Nachrichten und Anrufe erreicht haben. Diese tragen uns durch diese schwierige Zeit und bestärken uns und unser ganzes Team nach vorne zu schauen. Gemeinsam schaffen wir das!

Wir wünschen Euch weiter alles Gute!

Es grüßt Euch herzlich Euer Tanzteam

Thomas, Miriam, Ronald, Manuela, Frank, Patrick, Meike, Gill, Anna, Lea, Hanna, Lidia, Natalie, Helene, Phillipp, Shirina, Bernd und Josepha.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Mail vom 14.03.20

Wir bitten sehr um Eure Unterstützung und euer Verständnis!

 

Liebe Tanzfamilie,

da wir uns unserer Verantwortung als Tanzschulbetreiber bewusst sind, hatten wir in den letzten Tagen aufgrund der aktuellen Coronavirus-Entwicklungen und basierend auf den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums ein immer schlechteres Gefühl den Betrieb aufrecht zu erhalten und die Verunsicherung war groß. Gestern kam ein Beschluss der Stadt Bonn, der direkte Auswirkungen auf unseren alltäglichen Tanzschulbetrieb hat.

Wir schließen von heute an vorerst bis zum 19. April. Sämtliche Tanzkurse und -veranstaltungen sind ausgesetzt. Wir planen die 3 Unterrichtswochen, die nun vor den Osterferien ausfallen, nachzuholen. Die Kurse (mit einer bestimmten Anzahl von Unterrichtseinheiten) werden nach hinten verlängert, die Clubs (laufende Verträge mit Monatsbeitrag) werden die Stunden in den Ferienzeiten nachholen.

Eine Ausnahme bilden die Schülertanzkurse Stufe 1, die erst am 01.03. begonnen haben. Wir möchten diese Kurse nach den Sommerferien noch einmal starten. Weitere Informationen dazu werden wir mit den Organisatoren der Kurse besprechen.

Der Abschlussball am 16.05. und unser Tanz in den Mai am 30.04. müssen leider ausfallen.

ES ENTFALLEN KEINE KURSEINHEITEN, die Kurstermine werden nur verschoben. Wann genau wir diese nachholen, können wir Euch im Moment natürlich noch nicht sicher sagen. Durch unsere bereits geplanten Ferienwochen haben wir jedoch einen guten Puffer, um alle Unterrichtseinheiten trotzdem abhalten zu können - sofern es keine andere Entwicklung gibt.

Um Euch weiterhin die Freude am Tanzen vermitteln zu können, schicken wir Euch jede Woche kleine persönliche Unterrichtsvideos.
Wir wünschen Euch viel Freude dabei!

Wir werden das Geschehen sehr genau beobachten und Euch über das weitere Vorgehen per E-Mail und auf unserer Homepage 
www.lepehne-herbst.de informieren. Unser Büro ist selbstverständlich in dieser Zeit per E-Mail und telefonisch zu erreichen.

Es ist uns sehr wichtig darauf hinzuweisen, dass diese Schritte mit keinerlei Vorkommnissen in und im Umfeld unserer Tanzschule einhergehen. Wir finden die Entscheidung des Landes und der Kommune nachvollziehbar. In Zeiten wie diesen ist es wichtig und unumgänglich, solidarisch, vorsichtig und vorausschauend zu handeln.

Das Tanzen ist ein Hobby, das vom Körperkontakt, der Nähe zueinander und dem gegenseitigen Vertrauen lebt. Wir freuen uns darauf, dies bald wieder gemeinsam mit Euch leben und erleben zu dürfen.

Bis dahin bitten wir um Euer Verständnis und Eure Solidarität. Eine Situation wie diese haben wir noch nie erlebt. Wir hoffen, dass wir alle die nächsten Wochen und Monate möglichst unbeschadet überstehen und freuen uns, hoffentlich schon bald wieder auf eine unbeschwerte Tanzzeit mit Euch.

Seid herzlich gegrüßt,

Thomas Zimmermann, Miriam Neumann und das ganze Team

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung des Online-Erlebnisses zu. Mehr Informationen