Coronavirus - Auswirkungen auf die Tanzschule ab dem 14.03.2020

Wir bitten sehr um Eure Unterstützung und euer Verständnis!

 

Liebe Tanzfamilie,

da wir uns unserer Verantwortung als Tanzschulbetreiber bewusst sind, hatten wir in den letzten Tagen aufgrund der aktuellen Coronavirus-Entwicklungen und basierend auf den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums ein immer schlechteres Gefühl den Betrieb aufrecht zu erhalten und die Verunsicherung war groß. Gestern kam ein Beschluss der Stadt Bonn, der direkte Auswirkungen auf unseren alltäglichen Tanzschulbetrieb hat.

Wir schließen von heute an vorerst bis zum 19. April. Sämtliche Tanzkurse und -veranstaltungen sind ausgesetzt. Wir planen die 3 Unterrichtswochen, die nun vor den Osterferien ausfallen, nachzuholen. Die Kurse (mit einer bestimmten Anzahl von Unterrichtseinheiten) werden nach hinten verlängert, die Clubs (laufende Verträge mit Monatsbeitrag) werden die Stunden in den Ferienzeiten nachholen.

Eine Ausnahme bilden die Schülertanzkurse Stufe 1, die erst am 01.03. begonnen haben. Wir möchten diese Kurse nach den Sommerferien noch einmal starten. Weitere Informationen dazu werden wir mit den Organisatoren der Kurse besprechen.

Der Abschlussball am 16.05. und unser Tanz in den Mai am 30.04. müssen leider ausfallen.

ES ENTFALLEN KEINE KURSEINHEITEN, die Kurstermine werden nur verschoben. Wann genau wir diese nachholen, können wir Euch im Moment natürlich noch nicht sicher sagen. Durch unsere bereits geplanten Ferienwochen haben wir jedoch einen guten Puffer, um alle Unterrichtseinheiten trotzdem abhalten zu können - sofern es keine andere Entwicklung gibt.

Um Euch weiterhin die Freude am Tanzen vermitteln zu können, schicken wir Euch jede Woche kleine persönliche Unterrichtsvideos.
Wir wünschen Euch viel Freude dabei!

Wir werden das Geschehen sehr genau beobachten und Euch über das weitere Vorgehen per E-Mail und auf unserer Homepage 
www.lepehne-herbst.de informieren. Unser Büro ist selbstverständlich in dieser Zeit per E-Mail und telefonisch zu erreichen.

Es ist uns sehr wichtig darauf hinzuweisen, dass diese Schritte mit keinerlei Vorkommnissen in und im Umfeld unserer Tanzschule einhergehen. Wir finden die Entscheidung des Landes und der Kommune nachvollziehbar. In Zeiten wie diesen ist es wichtig und unumgänglich, solidarisch, vorsichtig und vorausschauend zu handeln.

Das Tanzen ist ein Hobby, das vom Körperkontakt, der Nähe zueinander und dem gegenseitigen Vertrauen lebt. Wir freuen uns darauf, dies bald wieder gemeinsam mit Euch leben und erleben zu dürfen.

Bis dahin bitten wir um Euer Verständnis und Eure Solidarität. Eine Situation wie diese haben wir noch nie erlebt. Wir hoffen, dass wir alle die nächsten Wochen und Monate möglichst unbeschadet überstehen und freuen uns, hoffentlich schon bald wieder auf eine unbeschwerte Tanzzeit mit Euch.

Seid herzlich gegrüßt,

Thomas Zimmermann, Miriam Neumann und das ganze Team

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung des Online-Erlebnisses zu. Mehr Informationen